Die milde Kraft der Homöopathie - weil sie hilft

 
Similia similibus curantur "Ähnliches werde durch Ähnliches geheilt".

Dr. Samuel Hahnemann

Homöopathie

Dr. Samuel Hahnemann, ein bedeutender Gelehrter, Arzt und Apotheker seiner Zeit, begründete die Klassische Homöopathie vor mehr als 210 Jahren.

 

Er entdeckte und formulierte eines der Naturgesetze:

Similia similibus curantur = Ähnliches werde durch Ähnliches geheilt. 

 

Ebenso griff er die Entdeckung des Paracelsus auf, der formuliert hatte:

Allein die Dosis macht, dass ein Ding kein Gift ist.

 

Darüber hinaus dynamisierte er seine Mittel - heute würde man sagen, er brachte sie in Nanopartikelgröße - und machte sie dadurch um so wirksamer.

 

Sein unermüdlicher Forschergeist, universelle Gelehrsamkeit, genaue Beobachtungsgabe und Menschenfreundlichkeit haben ihn eine Heilmethode entwickeln lassen, die weltweit zum Segen kranker Menschen und dabei sehr kostengünstig eingesetzt wird.

 

Fast in Vergessenheit geraten ist übrigens die Tatsache, dass es im 19. und Anfang des 20. Jahrhundert u.a. in den USA, Großbritannien und Indien eine weite Verbreitung der Homöopathie gab mit vielen erfahrenen homöopathischen Ärzten. Ganz selbstverständlich wurde dort sowohl in Lazaretten als auch Krankenhäusern und Arztpraxen homöopathisch behandelt.

Mahatma Gandhi stellte an medizinischen Hochschulen Indiens die homöopathische Ausbildung der Ärzte gleichberechtigt neben die der konventionellen Medizin:

 

"Homöopathie ist die modernste und durchdachteste Methode, um Kranke ökonomisch und gewaltlos zu behandeln. Die Regierung muss sie in unserem Land fördern und unterstützen. Genauso wie mein Prinzip der Gewaltlosigkeit niemals scheitern wird, enttäuscht auch die Homöopathie nie. (...) Dr. Hahnemann besaß einen genialen Geist und entwickelte eine Methode, in der es keine Begrenzung gibt, um das menschliche Leben zu retten. Ich verneige mich in Ehrfurcht vor seinem Können und vor dem großartigen humanitären Werk, welches er schuf."
Mahatma Gandhi

 

 

Homöopathie:

 

  • ist eine natürliche, ganzheitliche Heilmethode
  • basiert auf einer mehr als 210 jährigen Erfahrung von ÄrztInnen und HeilpraktikerInnen
  • mobilisiert die Selbstheilungskräfte
  • behandelt den ganzen Menschen
  • hat bei korrekter Anwendung keine Nebenwirkungen
  • ist auch unbedenklich für Kinder, Schwangere und Stillende
  • eignet sich gut zur Unterstützung und Begleitung psychotherapeutischer Prozesse
  • kann oft gerade dort helfen, wo die Schulmedizin nicht weiter weiß
  • wirkt bei Mensch, Tier und Pflanze
  • ist tierversuchsfrei
  • ist preiswert